PETVITAL - V 10 - Abnormes Brutverhalten, Schleimhaut- und Kropfentzündungen


The image may differ from the product!
Product code: 
09533407
Qty: 
10g
Manufacturer: 
Canina pharma GmbH  

Manufacturer Information

Canina Pharma GmbH
Kleinbahnstraße 12
59069 Hamm


 EUR 9,50   1
EUR  6,07
Unit price:  EUR 60,70 / 100g
( EUR 60,70 / 100g )
Availability:  verfügbar
Qty:  

Homöopathisches Mittel für Vögel.
Bei abnormem Brutverhalten, Schleimhaut- und Kropfentzündungen.

Auch bei bester Pflege und artgerechter Haltung ist Ihr Vogel nicht immer vor Krankheiten geschützt.
In diesem Fall sind Sie mit Petvital SC-Präparaten optimal beraten. Denn alle Arzneimittel unter diesem Namen sind in der tierärztlichen Praxis entwickelt worden, für die Verabreichung durch den Tierhalter.

Es handelt sich um homöopathische Mittel, die aus pflanzlichen und/oder mineralischen Grundsubstanzen bestehen und nach einem speziellen Verfahren (Potenzierung) aufbereitet werden.

Krankheit können wir als Notordnung des Organismus verstehen. Sie manifestiert das Bestreben zur Wiederherstellung der Gesundheit.
Hierbei können wir unterstützend eingreifen, indem wir mit speziell abgestimmten Mitteln die natürliche Selbstheiltendenz des Organismus aktivieren.

Petvital V-Arzneimittel wirken sanft, schonend aber nachhaltig, ohne unerwünschte Nebenwirkungen.
Sie vertragen sich ausgezeichnet mit Zusatzstoffen, wie z.B. Vitaminen und sind für alle Ziervögel geeignet.
Die Kombination von 2-3 homöopathischen Einzelmitteln ermöglicht eine durchgreifende gezielte Wirkung auf das betreffende Organ bzw. die gestörte Körperfunktion.

Der Gang zum Tirearzt ist bei unsicherer Diagnose selbstverständlich anzuraten.
Doch Vogelkenner wissen oft recht gut zu beurteilen, woran ihr Hausgenosse krankt und geben einige Tropfen des passenden Mittels in das tägliche Trinkwasser oder Futter.

Anwendungsgebiet:

  • Homöopathisches Mittel (Globuli) für Vögel
  • Zum Eingeben über das Futter oder das Trinkwasser
  • Hilfreich bei:

    • abnormem Legeverhalten
    • übermäßigem Brutverhalten
    • Schleimhautentzündungen
    • Kropfentzündungen
    • Kropfschleimhautreizungen
  • Wirkungsweise:

    In Einzelhaltung lebende Ziervögel zeigen oft einen überhöhten Geschlechtstrieb.
    Die Männchen wollen die brütenden Weibchen füttern, das Weibchen infolge der angeregten Brutlust die Jungen.
    Die mit Abstand am häufigsten betroffenen Vogelgruppen sind Papageien und Sittiche.

    Die Fütterung erfolgt mit im Kropf vorverdauten Körnern, die mit dem Kropfschleim ausgewürgt werden.
    Hält dieser übermäßige Fütterungstrieb länger als gewöhnlich an (mehr als 10 Tage z.B.), so sollte man den auftretenden Kropf-Schleimhautreizungen entgegenwirken.

    • Petvital V 10 - Brutverhalten - wirkt beruhigend und abheilend auf die Kropfschleimhaut und wirkt dem Fütterungstrieb entgegen.

    Kanarien- und Sittichweibchen, die allein gehalten werden, legen von Zeit zu Zeit unbefruchtete Eier, die der Vogelbesitzer meist sofort entfernt.
    Dadurch wird jedoch der Vogel zwangsläufig veranlaßt, nachzulegen, um ein vollständiges Gelege zustande zu bringen.
    Jedoch führen die häufigen Eiablagen zu Erschöpfung des Mineralstoffdepots, insbesondere zu Kalkabbau aus dem Skelett.

    • Petvital V 10 - Brutverhalten - wirkt diesen hormonellen Fehlsteuerungen durch Einflußnahme auf die Ovarien entgegen und reduziert das Legeverhalten.

    V 10 kann ohne weiteres über einen längeren Zeitraum verabreicht werden, um die gewünschte Wirkung zu erzielen.

    • Die in V 10 verwendeten Substanzen sind die Honigbiene (Apis mellifica) und ein natürliches Mineral (Antimonium crudum).

    Tip:
    Um den Vogel nicht zur ständigen Eiablage zu verleiten, läßt man ihn am besten auf dem unbefruchteten Gelege brüten, bis er merkt, daß nichts aus den Eiern schlüpft und das Nest wieder verläßt.
    Häufig genügt auch schon die Entfernung des Nestes, um dem Bruttrieb den Schlüsselreiz zu nehmen.

    Anwendung / Dosierung:

  • Als Kur über das Jahr verteilt in jedem Quartal 3 Wochen lang.
  • Pro Tier 3-5 Globuli jeden 3. Tag auf ca. 100 ml Trinkwasser oder über das Futter verabreichen.
  • Ein gesunder Vogel, der Petvital V-Globuli aufnimmt, erleidet dadurch keinerlei Nachteile, das Präparat zeigt keine Wirkung bei ihm.
    Daher ist es nicht notwendig, nicht erkankte Vögel von den zu behandelnden zu trennen.

    Hinweise:

    Petvital V-Globuli sind über Jahre haltbar.
    Bewahren Sie sie bei normaler Zimmertemperatur verschlossen auf, am besten in der Faltschachtel.

    Gegenanzeigen, Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Präparaten sind nicht bekannt.

    Active ingredients:
    Apis mellifica, Stibium sulfuratum nigrum